Finde die richtige Handyhülle für dich

Bumper, Silikon Case oder Flipcase? Das Zubehör zum Schutz deines Smartphones bietet dir eine große Auswahl, auch bei Handyhüllen. Um dich durch den Smartphonehüllen-Dschungel zu navigieren und dir die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir dir die gängigen Handyhüllen vor.

Die richtige Handyhülle für dein Smartphone

Moderne Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die kleinen Alleskönner erleichtern unsere Kommunikation, Organisation und unsere Lebensweise. Der hohe Nutzen hat seinen Preis, deshalb ist es umso ärgerlicher, wenn dein Handy durch einen Sturz oder in der Tasche Kratzer bekommt. Einen sehr guten Schutz gegen Kratzer, Schläge, Stürze oder Schmutz bieten dir Handyhüllen. Jedoch gibt es eine Unmenge an Handhüllen auf dem Markt. Sie unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in ihrer grundlegenden Bedienungsweise. Welche passt zu deinem Smartphone? Das wollen wir im folgenden klären.

handyhuellen Ratgeber banner

Tipps beim Kauf von Handyhüllen

Bei Handyhüllen gibt es einige verschiedene Modelle, die auf bestimmte Zwecke angepasst sind. Jedoch haben alle eine Gemeinsamkeit: Der Schutz deines Smartphones. Bei dem Kauf einer Handyhülle solltest du darauf achten, dass sie deinen Ansprüchen, z.B. Funktion, Material, Design, entspricht. Auch gilt für Smartphonehüllen: Wer billig kauft, kauft zweimal. Bei billigen Produkten kann es vorkommen, dass die Anschlüsse nicht ausreichend ausgespart wurden, sodass du beim Anschließen der Kopfhörer oder des Ladekabels die Hülle entfernen musst oder die Hülle an bestimmten Stellen bricht. Generell gilt beim Handyhüllen Kauf, dass die Hülle zu deinem Smartphone Typ passen muss. Dies ist wichtig, denn sonst passen Aussparungen und Knöpfe nicht und du bekommst Probleme beim Bedienen deines Handys. Weiterhin gibt es unterschiedliche Materialen. Von Silikon über Kunststoff bis hin zu (Echt-)Leder gibt es Handyhüllen aus verschiedensten Materialen. Auch das Design kommt dabei nicht zu kurz: Form, Farben, Mustern, Motiven sind keine Grenzen gesetzt!

Hardcase

Eine beliebte Hülle für Smartphones ist das Hardcase. Die Hartschale wird an die Rückseite des Handys angebracht und umschließt meist auch die Außenkanten. Das Hardcase sichert dein Handy vor allem vor Schmutz und Kratzern. Besonders die Reinigung eines Hard Case ist kinderleicht. Da dieses Hüllenmodell meist aus abwaschbaren Materialen wie Kunststoff besteht, kannst du es ohne Aufwand reinigen. Das Hard Case ist vor allem durch sein vielfältiges Design beliebt. Da es schnell und unkompliziert getauscht werden kann, können sich die Motive deinem Lifestyle anpassen. Ein Hardcase garantiert dir die „lay on the table“-Funktion, dass heißt, legst du dein Smartphone mit der Vorderseite z.B. auf einen Tisch, berührt dein Handy nur mit der erhöhten Kante der Hülle die Oberfläche. Dadurch wird verhindert, dass dein Smartphone Kratzer bekommt oder im Dreck liegt. Kleinere Ungeschicke kann das Hardcase abfangen, jedoch schützt es nicht optimal bei Stürzen. Falls du dein Smartphone öfter fallen lässt, raten wir dir zum Bumper, Flipcase oder sturzfeste Case.

Hardcase mit Leder für iPhone 6/6s
Hardcase mit Leder für iPhone 6/6s
Hardcase für das HTC ONE M8
Hardcase für das HTC ONE M8

Softcase

Softcase, auch Gelly / Silikon oder Rubel Case, bestehen im Gegensatz zum Hardcase aus einem flexiblen, biegsamen Material wie Silikon. Das Silikon Case, oder Gelly Case, schmiegt sich um dein Handy und lässt sich leicht anbringen. Zudem ist das Softcase rutschfest auf glatten Oberflächen. Diese Handyhülle kann Stürze abfedern, da das Material elastisch ist. Zudem schützen Softcase dein Smartphone vor Kratzern und Schmutz. Da sie sich um dein Handy schmiegen, liegen sie gut in der Hand und schonen auch deinen Geldbeutel. Softcase bieten durch ihr geringes Gewicht einen schlanken Schutz für dein Handy.

Softcase für das Samsung Galaxy S7
Softcase für das Samsung Galaxy S7

Voll im Trend: Gelly Case

Gelly Case besteht aus einem super flexiblen Kunftstoff TPU, das vergleichbar mit Silikon oder Gummi ist, und sind momentan der Trend unter den Smartphonehüllen. Es gibt sie in unterschiedlichsten Farben und Motiven. Auch mit praktischer Card Case sind Gelly Case erhältlich. Vor allem mit Mandala-Muster liegst du voll im Trend!

Gelly Case für iPhone 6/6s gibt es in vielen Farben oder transparent
Gelly Case für iPhone 6/6s gibt es in vielen Farben oder transparent
Silikon Case für das HTC ONE M8 in Milky White
Silikon Case für das HTC ONE M8 in Milky White
Gelly Case mit praktischen Card Case für das iPhone 6/6s
Gelly Case mit praktischen Card Case für das iPhone 6/6s

Bumper

Ein recht schlanker Typ ist der Bumper. Als Rundum-Seitenrahmen umfasst er dein Handy an der Außenkante und schützt es optimal bei Stürzen, auch aus größerer Höhe. Der Nachteil beim Bumper ist, dass es dein Smartphone Display und Backcover nur bedingt vor Kratzern schützt. Allerdings liefern qualitative Hersteller eine Displayschutzfolie und eine Schutzfolie für die Back Cover mit. Auch der Bumper garantiert dir die „lay on the table“-Funktion. Beim Kauf solltest du auf das Material des Bumpers achten: Ein Bumper aus Silikon oder Gummi sichert dein Handy besser als einer aus Plastik. Für ein edleres Aussehen kann ein extra Rahmen (z.B. aus Metall) sorgen, welcher auf den Gummi-Bumper aufgelegt wird.

Bumper für iPhone 6/6s
Bumper für iPhone 6/6s

Flip Case und Bookcase

Als nächsten Handyhüllen Typ wollen wir uns das Flip Case bzw. das Book Case näher anschauen. Beide Smartphonehüllen lassen sich aufklappen und werden meistens mit einem Magnetverschluss verschlossen. Sie schützen dein Smartphone optimal, da die Hülle Vorder- und Rückseite umfasst. Auch bei einem Sturz ist dein Handy geschützt. Das Backcover besteht meist aus einer harten Schale, in das dein Smartphone eingerastet wird. Das Frontcover ist aufklappbar und hält auch bei einem Sturz das Handy in dem Case, da es durch den Magnetverschluss gesichert ist. Auch gilt bei diesen Handyhüllen, dass Handykamera, Mikrophon sowie alle Anschlüsse von der Hülle ausgespart und damit weiterhin gut nutzbar sind. Der Unterschied zwischen dem Bookcase und dem Flip Case liegt in der Bedienung: Während das Bookcase, wie der Name verrät, sich wie ein Buch aufklappen lässt und dein Handy zum Vorschein bringt, wird das Flip Case der Länge nach von oben auf- oder zugeklappt. Bei einigen Modellen wird dein Handydisplay komplett verdeckt, sodass du öfters auf dein Handy schauen musst, um Neuigkeiten zu checken. Jedoch gibt es auch dagegen ein Mittel: Flip Case oder Bookcase verschiedener Hersteller haben im Front Case ein durchsichtiges Fenster, sodass du mit einem Blick Neuigkeiten oder Anrufe sehen kannst. Als weitere Zusatzfunktion haben viele Book Case passende Kartenschlitze für Geldkarten, Führerschein oder Ausweis im aufklappbaren Teil. Damit bieten sie einen funktionalen Mix aus Tasche und Handyhülle. Ob dein Bookcase oder Flip Case mit oder ohne Fenster sein soll, ist Geschmacks- bzw. Gewohnheitssache.

Flip Case für iPhone 6/6s
Flip Case für iPhone 6/6s
Flip Case für das Samsung Galaxy S7
Flip Case für das Samsung Galaxy S7
Bookcase für iPhone 6/6s vom Premium-Hersteller Bugatti
Bookcase für iPhone 6/6s vom Premium-Hersteller Bugatti
Bookcase für Samsung Galaxy S7
Bookcase für Samsung Galaxy S7
Book Case mit View Cover für Samsung Galaxy S7
Book Case mit View Cover für Samsung Galaxy S7
Bookcase für das HTC ONE M8
Bookcase für das HTC ONE M8

Handyhülle für Outdoorfans

Auch für Outdoor-Fans sind Smartphones ein reiner Segen. Im Folgenden wollen wir dir einige Handyhüllen vorstellen, die dein Handy auf Outdoor Trips zum gut geschützten Begleiter machen. Auch bei dem robusten Survivor Case gibt es Unterschiede. Einige sind wasserdicht oder schwimmfähig, andere eher stoßfest. Die Bedienung des Smartphones unterscheidet sich auch etwas. Zur Bedienung musst du kräftiger in die Tasten hauen oder kleine Pfropfen öffnen, um an die Anschlüsse zu gelangen. Die Pfropfen haben die Funktion, dass deine Handyanschlüsse vor Wasser oder Sand optimal geschützt sind. Auch wird dein Smartphone etwas dicker oder größer, da die Outdoor Case dein Handy umschließt und nur eine gewisse Breite der Hülle für robusten Schutz sorgt. Einige Hersteller bieten besonders wasserdichte und schwimmfähige Handy Hüllen an. Dies sind meist leicht gepolsterte, aus biegsamen Kunststoff gefertigte Cases. Viele Survivor Case bieten dir ein Materialmix, z.B. Kunststoff, Silikon oder Metall, an. Extra Tipp: Eine widerstandsfähige Hülle lohnt sich nicht nur für Outdoor-Aktivitäten, sondern auch bei kleinen Unglücksraben, die ihr Handy öfter fallen lassen.

Outdoor Case für iPhone 6/6s
Outdoor Case für iPhone 6/6s
Stark gegen Stürze: Ballistic Tough Jacket Max für Apple iPhone 6/6s
Stark gegen Stürze: Ballistic Tough Jacket Max für Apple iPhone 6/6s
Extra-Akku in der Hülle Back Pack
Extra-Akku in der Hülle Back Pack

Das könnte dich auch interessieren

Smartphone & Handy Akku richtig laden Handy Akkus werden von allen Handyersatzteilen am meisten nachgefragt und sie lassen sich bei vielen neuen Smartphones nicht ohne Weiteres wechseln. D...
Wintertipps fürs Handy: So stirbt dein Handy keine... Ski fahren, Glühwein trinken, Schneemann bauen - im Winter lassen wir es uns gut gehen. Allerdings gilt dies nicht für Smartphones, denn die eisige Kä...
MicroSD Karten für Smartphones und Handys – ... Wir leben in Zeiten, wo die interne Speicherkapazität in Smartphones und Handys immer größer wird. Nichtsdestotrotz ist am Ende jeder Speicherplatz be...