iPhone Umzug, Daten sichern & ohne iPhone nutzen

Die einfachste Methode ein iPhone zu sichern, ist die automatische Backup-Funktion in der iCloud. Dort werden alle wichtigen App-Daten, Einstellungen, Bilder, Login-Daten usw. gesichert. Wenn du dir ein neues iPhone gekauft hast und möchtest deine Daten vom alten iPhone übertragen, dann ist das der bequemste Weg. Solltest du aber keine schnelle Internetverbindung besitzen (weniger als 50Mbit), dann kann das mehrere Stunden dauern.
Eine besser Alternative bietet hier die lokale Backup-Funktion mit dem Computer. Hier solltest du darauf achten, dass du unbedingt ein verschlüsseltes Backup anlegst, denn nur so werden auch alle Login-Daten wie Passwörter mitgesichert. So legst du ein lokales Backup an:

iPhone iTunes Backup

Nachteil des iTunes & iCloud Backups

Hast du ein Backup in der iCloud oder bei iTunes angelegt, dann ist das zwar eine tolle Sache, aber willst du auch ohne Apple Gerät an deine Daten kommen, dann wird es knifflig. Eine Möglichkeit bietet icloud.com, hier kommt man über jeden Webbrowser an alle wichtigen Daten, Emails, Notizen, Kontakte und an alle Ordner die in der iCloud Drive liegen. Aber wenn du auf ein anderes System wie Android oder Windows wechseln willst, dann bekommst du schnell ein Problem. Hier können wir dir nur Clouddienste anderer Anbieter empfehlen, allen voran, Google. Auf dem iPhone oder auch auf dem iPad lassen sich fast alle wichtigen Apps mit einem Googlekonto verbinden, damit kann man schnell und einfach Daten zwischen iOS, Android, Linux oder Windows syncronisieren.

Das könnte dich auch interessieren

Tatsächlicher Datenverbrauch bei Navigations Apps ... Bei der Recherche für diesen Ratgeber sind wir besonders beim Thema Datenverbrauch im mobilen Netz auf sehr viel Unsinn gestoßen. Scheinbar macht sich...
Samsung Galaxy Gear vorgestellt Samsung Galaxy Gear vorgestellt Die auch als Samsung Galaxy Gear Smartwatch bekannte und lange erwartete Uhr wurde heute auf der IFA 2013 in Berlin u...
Handyhalterung für dein Fahrrad Das sonnige Wetter lädt zu einer Fahrradtour ein und eines darf nicht fehlen: dein Smartphone. Beim Fahrradfahren nutzt du es nicht nur als Wegweiser,...