Sony Xperia Z1 neues Topmodell

Update 04.09.2013

Sony Xperia Z1 auf IFA 2013 vorgestellt

Nun ist es raus: Das Sony Xperia Z1 ist soeben auf der IFA2013 in Berlin vorgestellt worden. In schwarz, weiß und purple wird es zu haben sein. Vieles gleicht dem Vorgänger Sony Xperia Z. Vor allem aber ist das Sony Xperia Z1 schön und vor Wasser geschützt. Die Auslieferung soll noch Ende September erfolgen.

Sony Xperia Z1 / Quelle: theverge.com
Vorstellung des Sony Xperia Z1 in schwarz auf der IFA2013 in Berlin / Quelle: theverge.com

100 Euro Gutschein für Multimedia Inhalte

Für in Deutschland und in anderen europäischen Ländern verkaufte Sony Xperia Z1 wird es einen mitgelieferten Gutschein für Multimedia-Inhalte geben, der in etwa einen Gegenwert von 100 Euro besitzt. Das könnte für viele User den Ausschlag geben, sich anstatt für Samsung dann doch für ein Sony Smartphone zu entscheiden.

3-fach optischer Zoom und Timeshift

Mit 3-fach optischem Zoom rückt es an die Spitze der aktuellen Handykameras. Und erstmals ist es mit dem Xperia Z1 auch möglich, direkt in Social Media, wie Facebook etc zu streamen.

Social Media Streaming Sony Xperia Z1 / Quelle: theverge.com
Social Media Streaming Sony Xperia Z1 / Quelle: theverge.com

Vor allem aber die Hardware ist spektakulär und ie Kombination dieser Ausstattung eröffnet eine neue Qualität der Beteiligung seiner Freunde an seinen Erlebnissen. Hier hat Sony für das Xperia Z1 eine Menge von den Cybershot Kameras übernommen. Neben der G Lens sind das vor allem der Exmor RS Sensor und der BOINZ Prozessor. Weiterhin können mit der Funktion Timeshift bis zu 61 Fotos in Serie aufgenommen werden. Mehr Möglichkeiten bietet auch der Zugang den Sony Developern zu seiner Fotosoftware bietet. Das Stichwort heiß hier: Personalisierung.

Material für Cover und Verarbeitung wegweisend für Sony

Neuland betritt Sony was die Verarbeitung und die Verwendung neuer Materialien betrifft. Das OmniBalance genannte Design besticht vor allem durch die Verwendung von Glas auf der Vorder- und Rückseite. Der Rahmen des Sony Xperia Z1 ist aus einem Stück Aluminium geschnitten und birgt für besondere Stabilität aber auch ein besonderes Leichtgewicht.

Sony QX100 Attachable Lens Style Camera

Eine Produktneuheit stellt Sony auch mit den Sony QX10 vor. Es handelt sich hierbei um eine separate Kamera in Form eine Linse, die mit dem Smartphone über WiFi oder NFC verbunden werden kann. Mit den Kameras sollten dann Fotos möglich sein, wie man Sie nur von Topmodellen der Digitalkameras machen kann. Der Clou ist aber, dass diese nicht nur mit Sony Smartphones zusammenarbeiten, sondern auch mit allen Android und iOS-Geräten. Die neuen Verbindungsmöglichkeiten wie NFC machen es möglich.

Sony QX10 Camera

Die Sony QX10 Camera bietet ähnliche Möglichkeiten wie die Sony QX100. Dabei handelt es sich aber um einen eigenständige Kamera, die aber über die gleichen Verbindungs- und Anbindungsmöglichkeiten verfügt wie die bereits erwähnte Sony QX100.

Cloud Storage mit Play Memories Online

Play Memories Online heißt der neue Cloud Service von Sony. Hier werden die gemachten Fotos automatisch geordnet und archiviert und das mit unbegrenztem Speicherplatz.

Play Memories Online / Quelle: theverge.com
Play Memories Online / Quelle: theverge.com

Sony Smartwatch 2 vorgestellt

Passend zur aktuellen Diskussion um die mobilen Alleskönner in Form einer Smartwatch hat Sony soeben auch die Sony Smartwatch 2 vorgestellt. Diese ist nicht nur passende zum Sony Xperia Z1 gestaltet, sondern auch zu den anderen Sony Smartphones. Details zur Sony SmartWatch 2 finden Sie in einem separaten Artikel.

Sony Smartwatch 2 / Quelle: theverge.com
Sony Smartwatch 2 / Quelle: theverge.com

03.09.2013
Das neue Sony Xperia Z1 wird als das neue Topmodell von Sony als Nachfolger zum neuen Sony Xperia Z1 vorgestellt. Viele Details zum Xperia Z1 finden Sie in diesem Artikel.

Sony Xperia Z1 Vorstellung auf der IFA in Berlin 2013

Sony wird sein neues Flagschiff, dass Sony Xperia Z1 am 04.09. auf der IFA 2013 in Berlin vorstellen. Zunächst könnte man meinen, es handelt sich um das bereits bekannte Sony Xperia Z. Aber vor allem in Inneren hebt sich das Sony Xperia Z1 doch deutlich von seinem Vorgänger ab. Das Xperia Z1 wird ein 5-Zoll Display mit FullHD bieten und von einem Quadcore-Prozessor Snapdragon 800 mit 2.2 GHz Taktung befeuert. Der Arbeitsspeicher soll bei 2 GB liegen und bietet damit klassenübliche Dimensionen. Für das neue Samsung Galaxy S5 wird aber bereits über 4 GB spekuliert.

Sony Xperia Z1 soll dem Xperia Z sehr ähnlich sein / Quelle: GSMarena.com
Sony Xperia Z1 soll dem Xperia Z sehr ähnlich sein / Quelle: GSMArena.com

Als Kamera ist eine Version mit 20,7 Megapixel für das Xperia Z1 bestätigt und es gibt Spekulationen, dass diese sogar 4K Videos unterstützen soll. Damit wäre das Sony Xperia Z1 ein würdiger Gegner für das Nokia Lumia 1020, dass aktuell für seine Kamera sehr gute Kritiken erhält. Sony nennt das Xperia Z1 intern übrigens Honami.

Rahmen aus Metall

Abweichend vom Sony Xperia Z soll das Xperia Z1 einen Rahmen aus Metall bieten. Damit wird das Xperia Z1 in der Qualität der Haptik wohl deutlich zulegen. Den Kunststoff bleibt eben Produkt, dass nicht alle Qualitäten vor allem bei der Haptik wirklich nachahmen kann.

Fazit

Vor allem mit dem neuen Prozessor hat das Sony Xperia Z1 im Gegensatz zu den aktuelle Konkurrenten erst einmal die Nase vor. Das Samsung Galaxy S4 bietet 1.9 GHz, das HTC One sogar nur 1.7 GHz. Und beide Geräte sind nicht dafür bekannt, dass sie als langsam gelten. Da es mittlerweile auch erste Gerüchte für ein Samsung Galaxy S5 mit einer Steigerung der Qualität der Cover gibt, wird Sony sicherlich auch hier nachlegen werden. Die Wertigkeit, die das Sony Xperia Z1 auf den ersten Pressefotos bereits ausstrahlt, legen die Messlatte sicherlich relativ hoch. Und Sony hat bereits auf dem Presstermin am 04.09.2013 erklärt, dass das Sony Xperia Z1 die Mitte der zukünftigen Strategie im Bereich Smartphone darstellt. Als zusätzlicher Bonus dient der angekündigte Multimedia-Gutschein im Wert von circa 100 Euro, der mit dem Sony Xperia Z1 mitkommen soll. Da bliebt abzuwarten, wie die Konkurrenz darauf reagieren wird.