Nokia Lumia 925 vorgestellt – Handy Zubehör bestellen

Nokia Lumia 925 – Update: 06.06.2013

Nokia wird das Lumia 925 für einen empfohlenen Verkaufspreis von 599 Euro anbieten und damit günstiger als den Vorgänger Nokia Lumia 920.

Nokia Lumia 925 vorgestellt – 16.05.2013

Das Nokia Lumia 925 wurde diese Woche der Weltöffentlichkeit präsentiert. Und man kann dem Handy sofort ansehen, dass sich die Entwickler beim Nokia Lumia 925 Gedanken um das Design gemacht haben.

Lumia 925 Topdesign – nur noch 139 g Gewicht

Vor allem aus dem Vorgänge Modell Nokia Lumia 920 hat man bei Nokia viel gelernt. Die Kritik an dem zu hohen Gewichts wurde ernst genommen und das Lumia 925 einer radikalen Kur unterzogen: Das Ergebnis ist mit 139 g relativ beeindruckend. Gerade einmal 9 mm misst das Gehäuse und nimmt damit Tuchfühlung zur Konkurrenz anderer Hersteller auf.

Materialmix – Aluminium und Polycarbonat

Neue Wege beschreitet Nokia auch bei den verwendeten Materialien. So wird das Lumia 925 auf der Vorderseite und den Seiten in Aluminium hergestellt, die Rückseite besteht wie bei den anderen Lumia Modellen von Nokia aus Polycarbonat. Das ist auf jeden Fall ein Sprung nach oben verglichen mit dem Lumia 920. Die Qualität eines HTC One erreicht das Lumia 925 aber nicht. Die Verarbeitung ist aber Nokia-typisch ohne Makel.

Technisches Neuerungen – Fehlanzeige

Wer jetzt bei dem neuen Nokia Lumia 925 auch bahnbrechende technische Neuerungen erwartet hat, wird vielleicht etwas enttäuscht. Man muss aber auch sagen, dass bereits das Lumia 920 vollgestopft mit aktueller Technik an den Markt gegangen ist. Dem geringeren Gewicht ist aber die kabellose Ladefunktion zum Opfer gefallen. Um sie zu nutzen, muss der Lumia 925 Besitzer dann zu einem speziellen Cover greifen, so wie bereits vom Nokia Lumia 820 bekannt. Hier wurde die Ladefunktion quasi durch den Austausch des Rückdeckels gegen einen speziellen Deckel erreicht. Besonders auffällig ist der sehr gut reagierende Touchscreen, der sich in ersten Tests auch mit sehr dünnen Handschuhen bedienen ließ.

Interner Speicher nicht erweiterbar

Weiterhin seiner Linie treu bleibt Nokia auch bei den Topmodellen der Lumia Serie was die Erweiterung des Speichers betrifft. Diese ist leider auch weiterhin nicht mehr microSD – Karte erweiterbar. Da bleibt zu hoffen, dass die angebotenen Versionen auch mindestens 32 oder vielleicht sogar 64 GB für den leistungshungrigen Nutzer bieten.

 

Related Post