Galaxy S6 / S6 Edge Kratzer im Rahmen

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind nun schon einige Zeit auf dem Markt erhältlich und so langsam zeigen die ersten Geräte Ausfallerscheinungen. Die großen und brillanten OLED-Bildschirme sind wahre Batterie-Fresser.

Nicht selten kann deshalb schon nach knapp einem Jahr die Batterie signifikant an Kapazität verloren haben. Auch Display und Akkudeckel sind wegen des empfindlichen Glases permanent zu schützen, da Samsung hier, zu Gunsten der Optik, auf strapazierfähigere Materialen verzichtet hat.

Galaxy S6 Chrome-Rahmen
Galaxy S6 Chrome-Rahmen (flickr.com / pestoverde)

Neben dem komplizierten Akku-Wechsel und Berichten von immer wieder brechenden Kamera-Linsen, gibt es aber ein weiteres Bauteil, dass noch viel anfälliger ist, als alles bisher genannte; und leider handelt es sich hier um ein generelles Problem bei Samsung Geräten. Trotz der Verwendung von Aluminium beim Rahmen der neusten Galaxy-Geräte, kann das von Samsung verwendete Material lange nicht mit dem 7000-Series Aluminum beim Apple iPhone 6s mithalten. Die Benutzung einer weicheren Legierung führt leider viel zu schnell zu unschönen Kratzern, matten Stellen, kleineren und größeren Dellen im Metall und im schlimmsten Fall sogar zu leichten Verformungen des kompletten Gerätes.

Rahmen Galaxy S6

Möglichkeiten zum nachträglichen Entfernen gibt es leider wenige. Bei sehr leichten Kratzern kann mit Hilfe von spezieller Politur nachgeholfen werden. Größere Kratzer dagegen sind leider überhaupt nicht mehr loszuwerden. Hier bleiben nur 2 Varianten: Das Galaxy S6 von Anfang an mit einer Hülle schützen oder das komplette Mittelcover ersetzen.

Originale Mittelcover können Sie hier finden:

Samsung G925F Galaxy S6 edge Mittelcover Rahmen gold
Samsung G925F Galaxy S6 edge Mittelcover Rahmen weiß
Samsung G925F Galaxy S6 edge Mittelcover Rahmen schwarz

Samsung G920F Galaxy S6 Mittelcover Rahmen für gold
Samsung G920F Galaxy S6 Mittelcover Rahmen für weiß
Samsung G920F Galaxy S6 Mittelcover Rahmen für schwarz