Galaxy S3 – Galaxy S3 LTE – Wo sind die Unterschiede?

Das Samsung Galaxy S3 wird in zwei Versionen am deutschen Markt angeboten. Als Galaxy S3 (GT-i9300) und als Galaxy S3 LTE (GT-i9305). Der einzige Unterschied in der Ausstattung ist das LTE-Modul könnte man meinen. Den sonst sind beide Smartphone Modelle identisch.

Bereits bei den Ersatzteilen zeigen sich jedoch Differenzen zwischen beiden Versionen. Zwar unterscheiden sich die Display Touch Einheit Galaxy S3 und die für die S3 LTE-Version nicht an der Bauform des Rahmens, der beim Einbau das Ersatzteil mit dem Telefon verbindet ist jedoch ein zusätzlicher Plastiksteg erkennbar. So passt das Ersatzteil der LTE-Version nicht bei der normalen Version und umgekehrt. Auch sind die angebotenen Farben der Ersatzteile unterschiedlich.


Rückseite Display Touch Einheit Samsung Galaxy S3 – i9300


Rückseite Display Touch Einheit Samsung Galaxy S3 LTE – i9305

Generell sind die großen Hersteller von Smartphone Handys: Apple, Samsung, Nokia, Sony, HTC und LG dazu übergegangen für die meisten ihrer Modelle einzelne Komponenten wie den Touchscreen oder das Display nicht mehr als Austausch anzubieten. Im Zuge von Rationalisierung und Zeitersparnis bei Reparaturen wird die komplette Display Touch Einheit – im Volksmund auch „Fullset“ genannt ausgetauscht. Diese Fullsets beinhalten abhängig von Hersteller und Modell das Displayglas mit dem Touchscreen, den Frontrahmen um den Touchscreen, den meist verwendeten Home-Button sowie die Sensortasten, diese für die weitere Steuerung des Handys zuständig sind. Natürlich ist der integrale Bestandteil das LCD an sich, also das Ersatzdisplay.


Frontseite Display Touch Einheit Samsung Galaxy S3 – i9300


Frontseite Display Touch Einheit Samsung Galaxy S3 LTE – i9305

Kritiker meinen, dass unnötig mehr Teile als notwendig ausgetauscht werden. Wenn etwa nur der Touchscreen einen Riss hat, alle anderen Einzelteile aber noch intakt sind, so muss man sie doch mitbezahlen. Ein Ärgernis für den Kunden, das aber für die Hersteller den Vorteil hat, weniger separate Teile vorhalten zu müssen. Gleichzeitig gilt zu bedenken, dass bei komplexen Ersatzteilen mögliche Nachahmer außen vor gehalten werden. Denn mittlerweile gibt es am Handymarkt fast nichts mehr, was nicht neben der Originalware auch als illegale Kopie, sogenannter Fake, angeboten wird.

Alle benötigten und hier beschriebenen Artikel können bei handyersatzteilshop.de erworben werden.